Die Presse

Lück zwischen Wahrheit und Wirklichkeit

09.09.2014 | Die Glocke – Gütersloher Volkszeitung | Von Doris Pieper | Gütersloh (dop) – Er braucht die große Bühne, damit sein Riesenego genügend Platz hat. Marco ist ein Macher, ein Zeilen-Zocker. Er ist das hofierte Geschichten-Trüffelschwein, der unerreichte Titelstory-Garant. Denn er ist Boulevardjournalist und kennt nur ...

Weiterlesen
Foto: Volker Zimmermann

Seite Eins

Stück für einen Mann und ein Smartphone | Von Johannes Kram | Uraufführung: 5. September 2014, Theater Gütersloh | Das Stück Marco ist Boulevardjournalist und somit ständig auf der Suche nach einer gut verkäuflichen Geschichte. Auf einer Preisverleihung lernt er Lea kennen, eine junge Sängerin, die gerade ihre erste CD herausgebracht hat...

Weiterlesen
Die Presse

Ach Lück mich doch – Eine Sternstunde des Genres

Von der Presse gefeiert startet Ingolf Lück im Frühjahr 2014 seine langerartete Tour „Ach Lück mich doch – Eine TV-Nase packt aus“. Die Neue Westfälische vom 02.04.2014 titelt „Blick zurück im Spass“. Antje Dossmann schreibt: „Nach der Programmpause, die zugleich eine schöpferische Pause in seinem eigenen Dasein als Bühnenkün...

Weiterlesen

Ach, Lück mich doch!

Eine TV-Nase macht sich frei.
Erleben Sie Ingolf Lück live! Hier alle Infos und Ticketlinks!

Booking

Live Booking, Management TV, Gala-, PR und Interviewanfragen…

Termine

Nichts verpassen! Von hier aus geht’s zu den nächstenTerminen.

Kontakt

Autogrammwunsch? – hier sind sie richtig!

Ingolf bei Facebook

Neuestes Video